By / 21st Mai, 2015 / Magazin / No Comments

Brač ist eine große Insel ganz in der Nähe Ihrer Ferienwohnung in der Villa Bralo. Es lohnt sich, einen Ausflug nach Brač zu machen. Entweder mit dem eigenen Boot oder mit einer Fähre von Split aus. Brač hat einen der wenigen schönen Sandstrände Kroatiens. Berühmt ist das „Goldene Horn“ von Brač. Dieser geschwungene Sand-Flügel ist sicher der berühmtesete Strand Kroatiens…

Brač – Das Kleinod Mitteldalmatiens. Unberührte Natur, eindrucksvolle Strände und eine geschichtlich und kulturell bewegte Vergangenheit in einem erst seit Kurzem touristisch erschlossenen und deshalb noch sehr charmanten Areals – was kann man sich mehr für einen entspannten Urlaub wünschen? Genau das und noch viel mehr finden Sie in Brač – einer zu Kroatien gehörenden Insel nahe der Hafenstadt Split.

Urlaub in eindrucksvoller Kulisse

Etwa 13 000 Einwohner verteilen sich hier auf mehrere kleine Ortschaften. Obwohl Supetar unter ihnen mit 3 000 Einwohnern der größte Ort ist, gilt Bol mit knapp 1 000 Einwohnern als touristisches Zentrum der Insel. Wasserspaß in Kroatien: Bootsvermietung ist auf Brač ein großes Thema. Ob man gemütlich mit der ganzen Familie die unberührte Natur und Küste von Brač auf dem Wasserweg erkunden möchte oder in großer Runde mit Speed über das Nass gleiten möchte – für jeden Anspruch findet sich hier das passende Boot. Das sogenannte „Goldene Horn“, das vielfach als der schönste Strand der Adria beschrieben wird, trägt sein Übriges zur Bekanntheit von Bol bei.

Kultur und kulinarische Ursprünglichkeit vereint

Da die Mehrzahl der Bewohner Bračs ihren Lebensunterhalt mit Fischerei, Oliven- und Weinanbau verdienen, finden sich bei einem Landausflug eine Vielzahl an Möglichkeiten, landestypische Köstlichkeiten fernab vom Einheitsbrei des Massentourismus zu genießen. Wie fast überall in Dalmatien hat auch auf Brač der Abbau von Kalkstein eine lange Tradition – der besonders feine und qualitativ hochwertige Stein der Insel wurde sogar im Weißen Haus in Washington verbaut. Die Steinbrüche finden sich meist entlang der Küste, da so der Abtransport der Steine über den Wasserweg erleichtert wurde. Obwohl die Insel Ruhe und Entspannung durch ihre Abgeschiedenheit garantiert, ist sie doch relativ einfach per Flugzeug vom Flughafen Zagreb aus oder mit der Fähre von der Küste aus zu erreichen.

Das adriatische Meer ist immer eine Reise wert…

… und das ganz besonders, wenn sie einen nach Brač vor der Küste Mitteldalmatiens in Kroatien führt. Denn wer idyllische Unberührtheit bei Land und Leuten, laue Abende bei Lammbraten oder Spanferkel, Schafskäse und Wein, sowie Urlaubstage am Strand und auf dem Boot zu schätzen weiß, der findet auf Brač garantiert sein persönliches Urlaubsparadies.


Leave a Comment